Logo Startseite klein
Webmaster
ADRK Logo transparent 1
Anschaffung eines Welpen
Rottweiler-Babys

Sie haben sich für einen Hund als Hausgenossen entschieden.
Sie sind bereit Ihr Leben mit dem Vierbeiner zu teilen?
Sie sind bereit, über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren
die Verantwortung für dieses Tier zu übernehmen?
Sie sind bereit, die anfallenden Kosten ( Futter, Tierarzt, Pflegemittel,
Steuer, Versicherung) zu übernehmen?
Sie sind bereit, ihn zu pflegen und zu spazieren führen
 (ob es regnet oder schneit)?
Sie sind bereit, Verschmutzungen durch den Hund, Hundehaare
 und angenagte Gegenstände im Haus zu tolerieren?
Sind die restlichen Mitglieder der Familie ebenfalls dazu bereit die oben
angeführten Dinge zu akzeptieren?

Wenn Sie alle diese Fragen mit ja beantworten können, steht der
Anschaffung eines Welpen nichts mehr im Wege.
Dennoch sollten Sie nicht gleich losstürzen
und sich irgendwo und irgendeinen Welpen kaufen.
Setzen Sie sich in Ruhe mit Ihrer Familie zusammen
 und beratschlagen folgende Dinge:
Große Rasse oder kleine Rasse
Lebhafter oder eher ruhiger Typ
Langhaarig ( mehr Pflegeaufwand ) oder kurzhaarig
Rüde oder Hündin
Bei all diesen Überlegungen ist ein Fachbuch, in dem alle bekannten
Hunderassen abgebildet und beschrieben sind, sehr hilfreich.
Haben Sie sich für eine Rasse entschieden, suchen sie sich in Ihrer
Nähe einen Hundebesitzer der einen Hund dieser Rasse hat und lassen
sich aus der Praxis über die Haltung einer solchen Rasse erzählen.
Sind alle Fragen geklärt, kann es mit dem Hundekauf losgehen.
Auf den Hund kommt man am besten beim Züchter.

Adressen von seriösen Züchtern erhalten Sie beim
Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)
Westfalendamm 174, 44141 Dortmund, Telefon 0231/56500-0)
sowie bei Zuchtverbänden der jeweiligen Rassen.

Besonders würde es uns jetzt freuen, wenn Sie sich für einen Rottweiler
entschieden hätten. Natürlich einen Rottweiler vom
Allgemeinen Deutschen Rottweiler Klub (ADRK)

Warum einen Rottweiler vom ADRK?

Die Rottweilerwelpen des ADRK stammen aus kontrollierten
Zuchtstätten. Der ADRK besitzt eine der strengsten Zuchtbestimmungen
im VDH. Diese wurden geschaffen zum Wohle unserer Rasse und zum
Schutz der Welpenkäufer. Nur eine gesunde Rasse gewährleistet
Freude mit und um unseren Rottweiler.

Zur Beachtung!

Beim Kauf eines Welpen lassen Sie sich vom Züchter den
Wurfabnahmeschein des ADRK zeigen. Denn bei der Welpenabgabe
(das geschieht in der Regel nach der 9. Lebenswoche des Welpen)
ist die Ahnentafel noch beim Verband. Diese wird Ihnen nach
Fertigstellung vom Züchter zugeschickt.
 

Rottiwelpe